Autoschaden billig repariert - Restgeld investiert

Profil von Azamed
Azamed
21.01.2018 16:48
Autoschaden billig repariert - Restgeld investiert
Hallo ihr Lieben,
vor einigen Wochen hatte ich einen kleinen Unfall. Der Unfallverursacher war zu 100% Schuld und somit musste er bzw. seine Versicherung die Schadenskosten in voller höhe tragen. Der Schaden an meinem Wagen betrug 5000 Euro. Ich habe den Schaden voen einer Werkstatt schätzen lassen. Reparieren habe ich den Schaden erstmal nicht lassen. Denn mein Mann hat einen Freund der Werkstattmeister ist. Das Geld habe ich mir dann ohne MwsT auszahlen lassen und das Fahrzeug wurde mit den Kosten privat repariert.
Somit sind am Ende einige Euros übriggeblieben, die ich jetzt gerne investieren würde. Weil mit dem Geld habe ich eigentlch nicht gerechnet. Deshab würde ich es mit Aktien versuchen und meine Erfahrungen da gerne sammeln. Wenn es weg ist ist es weg. Würde mich über hilfreiche Hinweise und Tipps aus dem Bereich Börse freunen. Wird der ein oder andere Autobegeisterte auch ein wenig Wissen über die Börse mitbringen.
 
Danke und schönen Sonntag noch!
(Editiert von Azamed am 21.01.2018 um 16:48)


Raycraark
22.01.2018 20:55
RE: Autoschaden billig repariert - Restgeld investiert
Hey, des ist echt ne coole Idee. Wichtig ist nur, dass dir bei dem Unfall nichts passiert ist. Wenn man schon selber nicht schuld war, ist es echt gut wenn man aus so einer Situation noch was rausziehen kann. Kenne mich da nur zu wenig aus mit dem Thema. 
Ich bin selber nur in Fonds investiert, was ein guter Anfang ist um später in Aktien zu investieren. Aber wenn du dich gleich traust in Aktien zu gehen umso besser. Teuteuteu!!!
(Editiert von Raycraark am 22.01.2018 um 20:56)

Profil von Mjolcrad
Mjolcrad
23.01.2018 15:48
RE: Autoschaden billig repariert - Restgeld investiert
Ja genau, wichtig ist es, dass du auf das Geld nicht angewiesen bist. Wenn du da richtig interessiert bist, dann kannst du unter https://www.aktienaufstieg.de/aktientipps-vorteile/ dir einige Tipps und Hilfestellungen zu dem Thema Aktienanlage durchlesen und aneignen. 
Dort wirst du an das Thema human und simpel herangeführt und du erhälst dort eine Hilfestellung. Du benötigst dafür am Anfang nur ein Depotkonto, um Aktien kaufen zu können und die restlichen Informationen erhälst du über die Webseite. Für den Anfang bist du dort auf jeden Fall richtig Aufgehoben und kannst dich auch in den Ratgeberbereichen einlesen und schlaumachen. 
Good luck :)
(Editiert von Mjolcrad am 23.01.2018 um 15:50)

Auf diesen Eintrag können Sie nur antworten, wenn Sie eingeloggt sind.
Login oder anmelden
Seite: 1

Interessanter Artikel? Bitte unterstütze uns:
Navigation
Partner