Autoradio austauschen

Autoradio einbauen
Mit dem ständigen Wandel in der Audio-Elektronik und besseren Autoradios werden Sie sich vielleicht entscheiden, das Standard Radio in Ihrem Auto auszutauschen und damit wieder auf dem aktuellem Stand der Technik zu sein. Ein weiterer Vorteil Ihr altes Autoradio auszutauschen ist, dass ein neues Gerät Ihnen erlaubt CDs oder MP3 abzuspielen.

Wenn Sie sich dazu entscheiden sollten, Ihr jetziges Autoradio in Ihrem Wagen auszutauschen, werden Sie ebenfalls feststellen, dass es sehr teuer werden kann, andere Leute zu bezahlen, um diese Aufgabe zu erledigen. Der Austausch eines Autoradios ist ein ziemlich einfaches Verfahren und etwas, dass Sie innerhalb einer Stunde oder zwei erledigen können, weshalb Sie sich die Extrakosten des Einbaus durch einen Profi sparen können. Natürlichgibt es aber auch Autoradios, bei denen der Aufwand bedeutend höher ist oder bei denen es keinen Sinn macht, weil die Boardelektrik teilweise im Radio verbaut ist.

Es gibt viele Werkzeuge, um Ihnen beim Austausch des Autoradios zu helfen, aber durch Ihr Design, folgen die meisten Autos und Lastwagen einem grundlegenden Schaltplan und das meiste was Sie brauchen werden, wird sich in der Packung Ihres neuen Autoradios befinden.

Bei festen Einbauradios, die nicht standardtiesiert sind (leider immer häufiger in neuen Fahrzeugen), sollte man vor dem Einbau überprüfen, ob man beispielsweise auf die Anzeige im Display durch den Ausbau des Radios verzichten muss.

In solchen Fällen gibt es meist auch Nachrüstsets, die das Werksradio um MP3-, USB- und Bluetooth Funktionalität ergänzen können, diese Sets kosten meist nicht mehr als ein Autoradio, sind aber auf das Fahrzeug abgestimmt und erfüllen meist – ohne grossen Aufwand den gleichen Zweck.

Um ein Autoradio auszutauschen, benötigen Sie:
  • Kabelbaum für das neue Autoradio
  • Schaltplan für das neue Autoradio und für die Autointerne Belegung
Unter Umständen:
  • Abisolierzange
  • Kreuzschlitz-, flacher oder normaler Schraubendreher
  • männliche und weibliche Kabelverbindungen oder Hohlstecker
  • Installationskit für Ihr Auto, Autoradiomarke oder Modell
Radios kommen in verschiedenen Abmessungen und dies muss ebenfalls berücksichtigt werden, wenn Sie darüber nachdenken das Autoradio in Ihrem Wagen auszutauschen. Die Breite ist die einzige Dimension, die ziemlich konstant ist, aber die Höhe und die Länge können variieren kann. Ein hoher Prozentsatz von Fahrzeugen hat außerdem nur sehr wenig Platz, um ein größeres Radio unterzubringen, weshalb es äußerst ratsam ist, dass Sie zunächst das zu ersetzende Radio entfernen, es messen und auch überprüfen, wie viel ungenutzten Platz das Radio besitzt. Dies ergibt eine bessere Vorstellung davon, was für eine Abmessungen erforderlich ist, denn ein Armaturenbrett zerschneiden zu müssen ist nicht die professionelle Weise ein Radio zu installieren und kann ein Problem schaffen, wodurch die Frontplatte nicht angepasst werden kann. Beim Einbau eines neuen Autoradios wird Ihr erster Schritt sein, das alte Radio zu entfernen. Achten Sie genau auf die einzelnen Schritte, welche Sie bei diesem Prozess machen, denn die Installation des neuen Autoradios wird meistens genau der gleiche Prozess sein, aber in umgekehrter Reihenfolge. Hier sind die folgenden Schritte, welche Sie machen müssen, um Ihr altes Autoradio auszutauschen:

Schritt 1 – Abdeckung der Instrumententafel ausbauen (nicht immer nötig):
Entfernen Sie die Abdeckung der Instrumententafel vor dem Radio. Die meisten Abdeckungen der Instrumententafel vor dem Radio verwenden einraster und können ganz einfach ausgebaut werden. Einige haben jedoch vier Schrauben unter dem Armaturenbrett, weshalb Sie nach diesen Schrauben suchen und sie entfernen sollten, wenn keine Einraster verbaut wurden. Wenn aber eine Mittelkonsole in Ihrem Fahrzeug verbaut wurde, könnte sie mit dem Ausbau der Instrumententafel vor dem Radio stören, weshalb Sie zu Schritt 2 übergehen sollten, ansonsten können Sie jetzt mit Schritt 3 fortfahren.

Schritt 2 – Mittelkonsole ausbauen (nicht immer nötig):
Entfernen Sie die Schrauben an den Seiten der Konsole. Verschieben Sie die vorderen Sitze nach vorn, um auf die Schrauben auf der Rückseite der Mittelkonsole zugreifen zu können. Entfernen Sie die Schrauben unter dem Aschenbecher. Entfernen Sie die Schrauben der Schalthebelabdeckung, heben Sie die Abdeckung nach oben und entfernen Sie die 10 Millimeter Schrauben unter der Abdeckung, welche die Konsole festhalten. Öffnen Sie die Armlehne auf der Rückseite der Konsole und entfernen Sie die Schrauben an der Unterseite. Heben Sie die Notbremse ganz nach oben und heben Sie die Konsole über die Notbremse und legen Sie sie auf den Rücksitz.

Schritt 3 – Radio herausnehmen:
Nun geht es um den eigentlichen Ausbau des Radios, entweder gibt es ein Kit bestehend aus zwei Metallstiften, die an beiden aussenseiten eingeführt werden müssen und somit das Radio herausziehen lassen oder man muss die beiden Schrauben an der Vorderseite des Radios entfernen. Dies sind die Schrauben, mit denen das Radio an seinem Platz gehalten wird. Ziehen Sie das Radio vorsichtig heraus, sodass die Drähte und Stecker nicht beschädigt werden.

Schritt 4 – Steckerverbindungen entfernen:
Ziehen Sie den Stecker auf der Rückseite des Radios und entfernen Sie vorsichtig das Antennenkabel aus dem Radio durch ein leichtes Verdrehen, während es herausgezogen wird.

Schritt 5 – Abmessungen prüfen:
Messen Sie das Radio nach Breite, Höhe und Tiefe ab. Schauen Sie sich den Hohlraum an, aus dem das Radio extrahiert wurde, und suchen nach überschüssigem Spielraum. Somit stellen Sie sicher, dass das neue Radio ohne weitere Rahmen seinen Platz im Radioschlitz finden kann.

Schritt 6 – Kit und Frontplatte (nicht immer nötig):
Erwerben Sie eine Frontplatte oder ein Kit für Ihr spezielles Auto und Radio, wenn Sie das Radio erwerben. Dies wird für eine professionelle und einfache Installation sorgen, denn dadurch wird die neue Frontplatte die Lücke füllen und es einfacher machen in das Armaturenbrett zu schrauben. Erwerben Sie außerdem einen Kabelbaum für Ihr Autoradio. Dies ist ein Stecker, welcher in die Verkabelung in Ihrem Fahrzeug und in das neue Radio gesteckt wird. Wenn das neue Radio nicht exakt die gleichen Maße wie das alte besitzt, werden die ursprüngliche Frontplatte und die Verkabelung garantiert nicht passen.

Installieren Sie die Frontplatte auf der Vorderseite des Radios. Falls Sie ein Kit für Ihr Fahrzeug beim Kauf Ihres neuen Autoradios erhalten haben, sollte es mehrere Frontplatten enthalten, um das Radio an das Auto anzupassen. Überprüfen Sie, welche Frontplatte für Ihr Radio passt. Halten Sie die Frontplatte dicht gegen das Radio und hebeln mehrere der dreieckigen Aussparungen genug aus, um die Frontplatte an dem Radio zu sichern. Drehen Sie das Radio um und tun Sie das gleiche. Diese wurden dafür vorgesehen, damit das Radio nicht herausgezogen werden kann, wenn es einmal installiert wurde.

Schritt 7 – Radio testen:
Unter umständen muss man nun noch den Kabelbaum anpassen, überprüfen Sie anhand der Schaltpläne vom Auto und dem Radio, ob die jeweiligen Kabelbäume passen, nur weil der Stecker passt, heisst dies leider nicht immer, dass auch die Belegung korrekt ist.
Halten Sie das Radio in der Nähe des Hohlraums und stecken Sie den Kabelbaum in die dafür vorgesehenen Steckverbindungen. Schließen Sie die Antenne an. Schieben Sie das Radio nur zum Teil in den Hohlraum, nun können wir ersteinmal das Radio testen.

Schritt 8 – Radio erneut befestigen:
Sofern Sie das Radio mit Stiften herausgezogen haben, sollte dieses sich nun bis zum Anschlag einführen lassen und dabei auch einrasten. Im anderen Fall installieren wir die vorher entfernten zwei Schrauben in der Frontplatte und schrauben Sie sie in das Armaturenbrett, um das Radio zu sichern.

Schritt 9 – Mittelkonsole erneut einbauen (nicht immer nötig):

Installieren Sie die Mittelkonsole in umgekehrter Reihenfolge. Installieren Sie die Abdeckung der Instrumententafel. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Einraster auf der Abdeckung sich mit den Löchern im Armaturenbrett einheitlich anordnen, bevor Sie Ihre Hand benutzen und die Abdeckung einstecken, denn sie brechen leicht. Installieren Sie die Schrauben an der Unterseite der Abdeckung, wenn es welche zu installieren gibt.

Tipps: Es ist immer einfacher ein Problem zu beheben, während das Radio noch nicht installiert wurde. Schalten Sie daher das Gerät vor dem Einsetzen in den Hohlraum ein und vergewissern Sie sich, dass alles richtig funktioniert, bevor Sie das Radio befestigen und Sie die Verkleidungen oder anderen entfernten Dinge wieder einsetzen.


Autor: Andreas


Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.


Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können.

ähnliche Artikel



Artikel Schreiben
Interessanter Artikel? Bitte unterstütze uns:
Navigation
Partner