Austausch der Autobatterie leicht gemacht

Autobatterie austauschen
Autobatterie austauschen
Wer kennt das nicht? Der Winter ist angebrochen und die Autobatterie macht schlapp.
Doch wie gehe ich vor um meine Autobatterie zu wechseln? Hier gibt's die Antwort auf die Frage "Wie tausche ich die Autobatterie aus?"

Hierzu eine Schritt für Schritt Erklärung, damit Sie auch garantiert nichts falsch machen.

Benötigtes Material:
  • Neue Autobatterie
  • Schraubenschlüssel bzw Knarrenkasten (am besten mit Gummigriff, ansonsten zusätzlich Gummihandschuhe)
  • Optional: Polfett
  • Evtl. Drahtbürste und Staubsauger zum vorherigem Reinigen der Kontakte
Zuerst stellen wir den Motor ab und vergewisser uns, dass alle Verbraucher ausgeschaltet sind.

Schritt eins - Autobatterie abklemmen:
Nach öffnen der Motorhaube schrauben wir die Mutter am Minuspol der Batterie ab, damit das schwarze Kabel abgezogen werden kann. Dadurch wird im und an der Karrosserie des Fahrzeuges der Stromkreis unterbrochen. Jetzt sind leider auch alle Boardinstrumente und das Autoradio zurückgestellt, schlimm ist dies aber nicht, ausser dem einstellen der Radiosender und evtl. der Fenstereinstellungen, haben wir nichts zu befürchten.

Nun wird das rote Kabel vom Pluspol auf die gleiche Art und Weise von der Batterie entfernt. Die Reihenfolge, in der die Kontakte entfernt werden ist sehr wichtig, es droht ansonsten ein Kurzschluss.

Schritt zwei - Autobatterie ausbauen: 
Nachdem die Batterie abgeklemmt wurde, müssen die Fixierschrauben der Batterie am Fahrzeug entfernt werden. Die Autobatterie kann nun ohne große Probleme aus dem Motorraum herausgehoben werden.

Schritt drei - Autobatterie einsetzen:
Die neue Batterie soll nun mit denselben Handgriffen eingesetzt und befestigt werden, wie zuvor die alte entfernt wurde.

Schritt vier (Optional) - Reinigen der Kontakte und einfetten:
Jetzt können wir, sofern die Batteriekontakte, die vom Auto kommen verdreckt oder oxidiert sind diese mit einer Drahtbürste reinigen, zudem sollte man dazu auch einen Staubsauger griffbereit haben, um überschüssiges direkt aufzusaugen.
Danach können wir mit Polfett den inneren Bereich der Kontakte am Kabel noch einfetten, dies gilt auch für die Pole der neuen Batterie, hier empfielt sich aber Hummihandschuhe zu nehmen um keine gewischt zu bekommen. 
Hinweis: Auch andere Fette können verwendet werden, diese sollten aber nicht Säurehaltig sein.

Schritt vier - Autobatterie anklemmen:
Nun werden die oben genannten Kabel in umgekehrter Reihenfolge wieder befestigt. Die Reihenfolge sollte mit dem roten Kabel für den Pluspol beginnen. Vergessen Sie nicht die Mutter zuzuschrauben. Dieselbe Methode wenden Sie nun auch bei dem schwarzen Kabel an. Dieses Kabel geht an den Minuspol und wird wieder mit einer Mutter festgemacht.

Sicherheitshinweise:
Insbesondere wenn man mit dem Schraubenschlüssel arbeitet, sollte man in keinem Fall einen Kurzschluss zwischen einem Pol und der Karosserie wagen, daher ist auch die Montagereihenfolge wichtig, da dies einige Risiken reduziert. Würde man beispielsweise den Pluspol zuerst abmachen und dabei die Karosserie zusätzlich mit dem Schraubenschlüssel berühren, würde es sofort zu einem Kurzschluss kommen.

Links zum Artikel:
Autobatterien bei Amazon
Autor: Andreas


Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.


Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können.

ähnliche Artikel



Artikel Schreiben
Interessanter Artikel? Bitte unterstütze uns:
Navigation
Partner