Frontscheinwerfer auswechseln, Angel Eyes, etc. (Lichttuning/ Optisches Tuning Anleitungen)

Lichttuning darf bei keinem sportlichen Umbau mehr fehlen, dabei ist der Einbau mit etwas Geschick und Fingerspitzengefühl gar nicht so schwer.
Ein Facelift für jedes Auto sind Angel Eyes Scheinwerfen. Angel Eyes und Xenonscheinwerfer sind im Fachhandel als komplette Scheinwerfer erhältlich.
Wer seine Originalscheinwerfer behalten möchte, aber auf ein helles Licht nicht verzichten will, kann auch seine Birnen mit einen Satz Xenonersatzbirnen austauschen, die dem Xenonlicht zwar ähnlich, aber nicht so taghell sind.

Einbauanleitung für Angel Eyes Scheinwerfer:

Schritt 1:
Zuerst muss die Motorhaube geöffnet werden, die Zündung aus und die Batterie abgeklemmt sein. Bei manchen Autos muss die Stoßstange und der Kühlergrill demontiert werden um die Scheinwerfer zu wechseln. Meistens befinden sind die Schrauben unter Abdeckkappen vorne, an der Seite oder auch oben.

Schritt 2:
Nun die Stromstecker des Scheinwerfers und den Stecker des Stellmotors für die Höhenregulierung des Lichts abziehen und den Stellmotor ausbauen.

Schritt 3:
Die Befestigungsschrauben lösen und den Scheinwerfer nach vorne oder auch mit leichtem Ankippen rausziehen.



Schritt 4:
Mit Augenmaß die Passgenauigkeit der Scheinwerferfassung mit der Befestigung der neuen Angel Eyes überprüfen.

Schritt 5:
Bei dem Isostecker vom neuen Scheinwerfer muss überprüft werden ob er auf den Originalstecker passt, sonst müssen die Standlichtringe der Angel Eyes mit dem Standlichtkabel des Autos zusammen gelötet werden.

Schritt 6:
Nun den Stecker des Stellmotors anstecken, wenn dieser nicht passt oder die Höhenregulierung nicht mehr funktioniert kann man ihn nicht einfach weglassen, den Stecker der Höhenregulierung im Armaturenbrett des Fahrzeug muss dann ausgebaut werden, sonst bekommt man Probleme mit dem TÜV. Die Schalteramatur ist eingklipst. Mit einem Schraubenzieher vorsichtig rausdrücken und die Kabel der Höhenregulierung abklemmen. Danach die Abdeckblende für den Schalter einsetzten. Nach dem Ausbauen kann eine Autowerkstatt die Scheinwerfer einstellen.

Schritt 7:
Wenn alle Kabel und Stecker angeschlossen sind den Scheinwerfer in die Halterung einsetzten und handfest verschrauben. Den Kühlergrill einsetzen und die Stoßstange wieder verschrauben.

Schritt 8:
Batterie anklemmen, Licht anschalten und die neue Frontansicht seines Autos genießen.
Beim Umbau zu Xenonscheinwerfern ist unbedingt zu beachten, dass in die Scheinwerferkabel vom Kabelbaum des Fahrzeugs ein Spannungswandler dazwischen geklemmt werden muss, weil die Xenonscheinwerfer weniger Strom benötigen als die Originale.


Doch bevor ihr euch die Lichtanlage aufmöbelt ist es wichtig, dass die Leuchten eine Bauartgenehmigung lt. StVZO haben. Diese können entweder eine Bauartgenehmigung gem. §22a StVZO als Wellenlinie + Buchstabe + Zahl, eine EG-Typgenehmigung, kleines e + Zahl in einem Rechteck, eine ECE-Genehmigung, großes E + Zahl in einem Kreis oder eine Bauartgenehmigung im Einzelfall gem. ?11ff. FzTV diese gibt es allerdings fast nie.
Autor: Andreas


Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.


Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können.

ähnliche Artikel



Artikel Schreiben
Interessanter Artikel? Bitte unterstütze uns:
Navigation
Partner